Sonne Mond Sterne X3 CD-Release

E-Mail Drucken PDF

SMS2009_front_webSONNE MOND STERNE – das alljährliche Highlight des Festival-Sommers für alle Freunde elektronischer Musik geht vom 07.08. bis 09.08.2009 in die dreizehnte Runde. Wie gewohnt gibt es beim Line Up die volle Breitseite: Superstars wie PRODIGY und FATBOY SLIM haben sich angekündigt, um zusammen mit nationalen Helden wie PETER FOX und MIA die Bleiloch-Talsperre in Saalburg/Thüringen zum Kochen zu bringen. Insgesamt dürfen sich die geneigten Party People auf über 130 Top Acts freuen! Und zwei davon stellen sich der großen Herausforderung, den einmaligen Sound und das unbeschreibliche Feeling dieses ultimativen Open Air Happenings auf zwei Silberlinge zu bannen: FELIX KRÖCHER und LEXY!

Der Berliner Tausendsassa Alexander Gerlach aka Lexy überzeugte bereits auf der letzten Sonne Mond Sterne Compilation mit seinen DJ Künsten und lies es sich auch in diesem Jahr glücklicherweise nicht nehmen, wieder kräftig mitzumischen. Irgendwo zwischen dem Release der neuen Lexy & K-Paul Platte „Abrakadabra“ und der Kreation ein paar neuer Designer Stücke für seinen Till April Klamotten Shop in Berlin Mitte zaubert er mal wieder einen gewohnt tighten Techno Mix aus seinem Zylinder.

 

Interview mit Brian Sanhaji

E-Mail Drucken PDF

Ende 2008 hat Brian Sanhaji sein formidables Debütalbum „Stereotype“ veröffentlicht, und befreit sich darauf vom Image des prügelnden Techno-Heimers. Zwar bleibt Brian Sanhaji straight dem Clubboden treu, entfaltet sich aber gleichzeitig in alle Himmelsrichtungen und bedient sich bei diversen Genres der elektronischen Musik.

 

Ralf Dännart

E-Mail Drucken PDF

Bereits im Jahr 1993 konzentrierte sich Ralf Dännart mit seinem musikalischen Interesse ganz auf elektronischen Sound. In den folgenden Jahren brachte er sich das Mixen mit Platten überwiegend selbst bei und legte sich schrittweise ein ordentliches Portfolio in Vinyl zu. Als ihm das nicht mehr genug war, begann er zusammen mit seinem Kumpel DJ Toxic die ersten Parties zu veranstalten. In den 90er Jahren kamen so zahlreiche Parties zustande, eine der erfolgreichsten war die „Military Groove“ im Jahr 1997 auf dem Truppenübungsplatz in Hartheim.

 

Mandibula

E-Mail Drucken PDF
Frank Wagner aka Mandibula gehört zu der Nachwuchsgeneration der Freiburger Djs. Zu seinen Qualitäten und Referenzen gibt es zu sagen, dass er seinen Anfang im Parkhaus in Kenzingen fand und nicht dort regeläßig, sondern in der Folge auch in allen Freiburger Clubs spielte. Dabei hinterließ er sowohl im Alleingang als auch „im Duett mit Patt“ einen bleibenden Eindruck, der seinen Namen in der Regio bekannt machte.
 

DJ Sonic aka Housetier

E-Mail Drucken PDF
Dj Tätigkeit nun seit ´95. Anfangs mit Techno bis ´99. Mein Künstlername war damals: DJ SONIC. Gespielt hatte ich in sämtlichen Clubs rund um und in Stuttgart. Discotheken: Stuttgart: OZ, Roxy, Climax, Paris Club, Reutlingen/Tübingen: Cinderella, Wabun, Sudhaus, Kirchheim/Teck: Traxx.
Aufgelegt habe ich mit folgenden DJ´s: Commander Tom, Michael Kores, Maijk van Dyk, Tandu, Marco Düx Baby, Mate Galic .... (nur mal auszugsweise).
Seit nun 2001 lege ich nun House auf. Dies erfolgt nun auch schon Hauptberuflich. Residiern tuich momentan nur Donnerstags im Living Room in Spaichingen. Meine Philosophie geht in die Richtung, das ich eigentlich nicht residieren möchte. Mein Ziel und auch Wunsch ist, das ich in Clubs zwar regelmäßig spiele, aber nicht zu oft. Die Partyleute hören sich sonst mit der Zeit satt.
 

DJ Essex

E-Mail Drucken PDF
DJ Hell, Monika Kruse, Josh Wink, Tom Novy, Frank Lorber waren nur wenige der DJ's, mit denen Essex in seiner nunmehr 9-jährigen Laufbahn an den Decks stand. Beeinflusst Ende der 80er Jahre von Pop & Wave Music wuchs schnell die Liebe zur Elektronischen Musik. Inspiriert von Sven Väth und seinen legendären HR3 Clubnight Sets, sowie dem alten Flughafen München Riem und seinem legendären Ultraschall kam auch der Wunsch auf DJ zu werden. Seit nunmehr 6 Jahren ist Bernhard aka Essex ein fester Bestandteil des liquidclub Augsburg, der weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannt ist. Prinzip - München, Myers - Ulm, Nature One - Kastellauen, Filmpalast, Augsburg waren nur einige der Stationen, die Essex mit seinem Mix aus allen Facetten der Elektronischen Musik schon beglückt hat. Oft erstrecken sich Sets über 6 Stunden hinaus. Wobei House, Electro, Minimal, Techhouse und Rare Classics zu seinem Reportoire gehören. Die nächsten Ziele Essex 's sind es, neue Kontakte zu knüpfen und sich an eigens produzierte Tracks zu wagen.
 

Bee Lincoln

E-Mail Drucken PDF

Elektronische Musik ist mehr wie nur eine Musikart, es ist ein Lebensstil. So jedenfalls aus der Sicht Ralf Barth's. Sein Synonym in Zusammenhang mit musikalischer Aktivität ist Bee Lincoln. Früh infiziert und beeinflusst aus der Schweizer House- und Trance Blütezeit, begann er ständig mehr elektronischen Input zu erlangen.

 

Dr. E.M.M.E alias Shat Hippens

E-Mail Drucken PDF
Die erste Berührung mit elektronischer Musik hatte Dr. E.M.M.E 1994 auf einer Undergroundparty in einer alten Druckerei in der Nähe seiner Heimatstadt. Danach besuchte er Wochenende für Wochenende das "Rebase" und das "Blümchen" in Lahr, dort traf er auf Peter Rahn und Bernd Gabelmann, die Betreiber des Plattenladens "Klangforschung".
 

Seite 4 von 5

Tutanchamun Tickets bei www.eventim.de

News Letter




Empfange HTML?

articles

Deine Events Online

Jeder kann kostenlos Events aller Art veröffentlichen, Locations eintragen und vieles mehr!
Mehr Infos zum eintragen.

images

Bilder hochladen

Wer möchte kann Bilder auf dieser Seite online stellen, Partybilder und andere...
Wissenswertes zu Partybilder.

manageaccounts

Tickets Online

Immer aktuell bleiben und Tickets online finden, selbst wenn offizielle Stellen ausverkauft sind!
Welche Möglichkeiten gibt es?

checkmark

Events Community

Die Events Community ist ein vielseitiges Veranstaltungsportal mit zahlreichen Möglichkeiten.
Die Vorteile auf einen Blick!